Digitale Lehre in den Afrikastudien: Video-Materialien


Bild von Free-Photos auf Pixabay

Hier finden Sie Video-Materialien, die Sie in Ihre digitale Lehre einbauen können.

Die Filmdatenbank Ethnographic Video Online steht der ethnologischen Fachgemeinschaft in Deutschland kostenfrei zu Verfügung: der Fachinformationsdienst Sozial- und Kulturanthropologie (FID SKA) an der Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin hat mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft alle vier Sammlungspakete erworben.

Ethnographic Video Online ist eine umfassende Ressource für visuelle Anthropologie und bietet Zugang zu über 2.000 Stunden Filmmaterial, von rohen Feldaufnahmen bis zu gefertigten Ethnographien und Dokumentarfilmen.

Für viele Universitäten, darunter alle Universitäten mit Afrikastudienzentren (Universität Bayreuth, Humboldt-Universität zu Berlin, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Universität Hamburg, Universität zu Köln, Universität Leipzig, Johannes Gutenberg-Universität Mainz) wurde ein Campuszugang eingerichtet. Eine Einzelregistrierung zu den FID-Lizenzen des FID SKA ist auch möglich. Genaue Infos zu den Zugangsmöglichkeiten finden sie hier.

Im Rahmen des Projektes DELFT: Digitalisierung EthnoLogischer FilmbesTand wurde der ethnologische Filmbestand von 1.953 Titeln des ehemaligen Instituts für den Wissenschaftlichen Film (IWF) durch die Technische Informationsbibliothek (TIB) digitalisiert. Diese Filmquellen stehen Ihnen nach einer persönlichen Anmeldung kostenlos zu Verfügung. 

 

 

 

 

 

Kommentare sind deaktiviert