VAD Toolbox: Open Access

Zweitveröffentlichungsrecht (Teil 1)

Das deutsche Urhebergesetz erlaubt Autor*innen nach der Publikation bei einem Verlag eine Zweitveröffentlichung (/Selbstarchivierung) von wissenschaftlichen Artikeln im Internet Viele wissenschaftliche Autor*innen kennen das: gerade hat man einen Artikel veröffentlicht, oder neue Fachkolleg*innen auf einer Konferenz kennengelernt, da folgt deren Frage, wo denn die eigenen Arbeiten nachzulesen seien. Eigentlich eine gute Sache, denn solches Interesse…
Mehr lesen

AfricArXiv

Ein digitales Archiv für afrikawissenschaftliche Vorveröffentlichungen (Preprint-Repositorium)
Mehr lesen

Workshop: Forschungsdatenmanagement in den Afrikastudien

Dieser Workshop ist ein drei Teile organisiert: 1. Infrastruktur-Angebote und Best Practice Beispiele, 2. juristische Perspektiven, und 3. Perspektiven aus der Afrikaforschung. Der Workshop richtet sich an Forschende, die bestehende Angebote kennenlernen möchten. Er bietet die Möglichkeit mit Rechtsexpert*innen und Expert*innen der Datenarchivierung ins Gespräch zu kommen und wird speziell auf fachspezifische Fragestellungen eingehen.
Mehr lesen

Open Library of Humanities

Bei der Open Library of Humanities (OLH) werden Open Access Publikationen durch ein Modell von Bibliothekspartnerschaftssubventionen (library partnership subsidies, LPS) finanziert. Dies ermöglicht es der OLH eine Reihe von Zeitschriften und die dazugehörige online Plattform finanzieren.
Mehr lesen

Open Access Publizieren – wie geht das und warum macht das Sinn?

Das Video gibt einen Überblick über die Geschichte des wissenschaftlichen Publizierens und die Ursprünge der Open Access-Bewegung. Daran anknüpfend werden verschiedene Strategien vorgestellt: der goldene und der grüne Weg. Die Vor- und Nachteile von Open Access werden insbesondere in Hinblick auf Article Processing Charges diskutiert.
Mehr lesen

15 Gründe eine Onlinezeitschrift mit OJS zu betreiben

Hier sind 15 Gründe, wieso sich Open Journal Systems (OJS) vom Public Knowledge Project zum betreiben eines Journals besonders eignet. Der beste Grund: wir helfen Ihnen dabei! Der Fachinformationsdienst Afrikastudien bietet der Forschungscommunity der Afrikawissenschaften einen OJS-Hosting-Service an.
Mehr lesen

How can I share it

Mit dem Nachschlag-Tool „Can I Share It“ können Wissenschaftler*innen auf einfache Weise überprüfen, wo und wie ein Zeitschriftenartikel im Einklang mit den Zugriffs- und Nutzungsrechten des Herausgebers geteilt werden kann.
Mehr lesen