Toolbox

Auswahl der letzen Beiträge

Der Fachinformationsdienst Afrikastudien hat Anregungen und Hilfestellungen für die Praxis der digitalen Hochschullehre zusammengestellt – insbesondere in der aktuellen Situation unter den Bedingungen der eiligen Umstellung auf die online-Lehre im Sommersemester 2020. Die aufgelisteten Angebote werden kontinuierlich erweitert. Wir freuen uns über Hinweise auf fehlende Ressourcen: A.Schumann(at)ub.uni-frankfurt.de

Forschungsliteratur: Hier finden Sie, spezifisch für die Afrikastudien, Angebote von kommerziellen Anbietern, die in der aktuellen Krise kostenfreie Zugänge eröffnen, sowie genuine Open-Access Angebote.

Audio-Materialien: Podcastangebote für die digitale Lehre in den Afrikastudien mit wissenschaftlichem Anspruch und/oder thematischer Relevanz, sowie Aufzeichnungen von Vorlesungen, Vorträgen oder Radiosendungen.

Tools und Techniken: Das Portal Digitale Lehre Germanistik hat eine Liste von Tools erstellt, die Sie in der digitalen Lehre verwenden können.

Open-Access Spezialsuchmaschinen: Hier stellen wir Spezialsuchmaschinen für frei verfügbare wissenschaftliche Artikel, Open-Access Tools sowie ein digitales Archiv für afrikawissenschaftliche Vorveröffentlichungen vor.

Blogs: Wissenschaftliche Multi-Authoren-Blogs (MABs) für die digitale Lehre in den Afrikastudien.

Video-MaterialienVideo-Materialien von Ethnographic Video Online, die Sie in Ihre digitale Lehre einbauen können.

Weitere Online-Ressourcen für Forschung und Lehre:

„Early Yorùbá books at the BL“: Digitalisierte frühe Publikationen in Yorùbá (1843-1879) in der British Library

An ka taa“: Medien und Online-Ressourcen für Manding

Educating For Black Lives“: Online-Ressourcen für antirassistische Bildung

Caravans of Gold, Fragments in Time“: Online-Ressourcen über die mittelalterliche Sahararegion

Commemorative Fabrics from Africa“: Online-Sammlung von Textilien aus verschiedenen afrikanischen Ländern

Awa: la revue de la femme noire“: Eine digitalisierte Version einer der frühesten unabhängigen afrikanischen Frauenzeitschriften

Was ist die Toolbox?

Dies ist ein Werkzeugkasten für (Nachwuchs-) Wissenschaftler*innen über alles rund ums Wissenschaftlerdasein in den Afrikastudien:

Ziel des Werkzeugkastens ist, kumulativ und kurzweilig zu informieren, unter anderem mit Einführungen in generelle Themen, in die sich (Nachwuchs-) Wissenschaftler*innen bei Bedarf vertiefen können.

Gleichzeitig versucht der Werkzeugkasten das breite Interessenspektrum der unterschiedlichen Fachrichtungen, die in der Afrikaforschung vertreten sind, abzudecken.

Außerdem sollen Wissenschaftler*innen in Deutschland, so wie diejenigen, die sich auf dem afrikanischen Kontinent befinden, angesprochen werden, zum Beispiel mit Infos zu Forschungskooperationen zwischen deutschen und afrikanischen Forschungsinstitutionen oder Fördermittelgebern.

Es gelten die üblichen Hinweise zur Haftungsbeschränkung. Die Inhalte des Werkzeugkastens werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Es wird jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernommen. Durch technische Entwicklungen sind manche Informationen schnell veraltet, waren aber zum Zeitpunkt der Publikation aktuell. Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen finden Sie hier.