15 Gründe eine Onlinezeitschrift mit OJS zu betreiben

CC0 Creative Commons

Sie haben sich die Checkliste zum Starten einer Fachzeitschrift angeschaut möchten eine neue Onlinezeitschrift gründen?

Hier sind 15 Gründe, wieso sich Open Journal Systems (OJS) vom Public Knowledge Project zum betreiben eines Journals besonders eignet.

Der beste Grund: wir helfen Ihnen dabei! Der Fachinformationsdienst Afrikastudien bietet der Forschungscommunity der Afrikawissenschaften einen OJS-Hosting-Service an. 

1.     Workflow: OJS ist ein Content- und Workflow-Management-System für begutachtete wissenschaftliche Publikationen. Es ist wie WordPress für Zeitschriften.

2.     Online: Mit OJS können Autoren ihre Artikel einreichen, Gutachter die Artikel überprüfen und Redakteure sie bearbeiten - alles online von überall auf der Welt.

3.     Tracking: Mit OJS können Sie den Weg eines Artikel verfolgen: von der Einreichung, über das Begutachtungsverfahren, die Redaktion und Layout-Bearbeitung, die Korrektur des Manuskripts bis zur Veröffentlichung des Artikels. Verlieren Sie nie wieder den Überblick.

4.     Statistik: OJS führt Statistiken. Wie hoch ist Ihre Akzeptanzquote? Wie lange dauert es, bis das Begutachtungsverfahren abgeschlossen ist? Welcher Artikel hat die meisten Leser? Erfahren Sie mehr über Ihre Fachzeitschrift.

5.     Global: OJS wird von über 6000 Zeitschriften auf der ganzen Welt verwendet und wurde in über 30 Sprachen übersetzt. OJS gibt es auch auf Deutsch: http://www.ojs-de.net/

6.     Open: OJS ist eine 100% Open-Source-Software. Sie können sie also kostenlos herunter laden, benutzen, modifizieren und teilen.

7.     Lokal: OJS kann auf Ihrem eigenen Webserver oder auf einem gehosteten Server Ihrer Wahl laufen. So behalten Sie die Kontrolle über Ihre Daten.

8.     Indizierung: OJS wird automatisch in Google Scholar indiziert und bietet Tools, mit denen Sie Ihren Content in andere Datenbanken aufnehmen können. So können Sie die Sichtbarkeit Ihrer Fachzeitschrift erhöhen.

9.     Unterstützung: OJS ist unterstützte Software. Erhalten Sie kostenlosen Support von den Community-Foren, Online-Kursen und Dokumentationen oder kostenpflichtigen Kundensupport vom OJS-Team. Der Fachinformationsdienst Afrikastudien bietet OJS Hosting an und übernimmt für Sie die gesamte technische Arbeit.

10. Leicht anzupassen: Sie können OJS ganz nach Ihren Bedürfnissen konfigurieren. Sie können zum Beispiel Abonnements aktivieren oder eine Open-Access Fachzeitschrift betreiben.

11. Archivierung: OJS ist mit LOCKSS und Portico für digitale Langzeitarchivierung integriert. So bleiben Ihre Daten sicher.

12. Sozial: OJS beinhaltet Funktionen um das Community-Building um Ihre Fachzeitschrift zu unterstützen und lässt sich über soziale Medien teilen.

13. Gemeinnützig: OJS wird von einem Forschungs- und Entwicklungsteam entwickelt, dass an dem gemeinnützigen, wissenschaftlichen Public Knowledge Project der Simon Fraser Universität in Vancouver arbeitet.

14. Entwicklung: OJS wird weiter entwickelt, um den Herausforderungen einer sich ständig verändernden digitalen Verlagslandschaft gerecht zu werden.

15. Der Fachinformationsdienst Afrikastudien bietet der Forschungscommunity der Afrikawissenschaften einen OJS-Hosting-Service an, um Sie bei der Etablierung einer State-of-the-Art-Onlinezeitschrift zu unterstützen (genauere Infos finden Sie hier).

Kommentare sind deaktiviert