OJS-Hosting-Service für die Forschungscommunity der Afrikawissenschaften

Sie haben sich die Checkliste zum Starten einer Fachzeitschrift angeschaut möchten eine neue Onlinezeitschrift gründen? Die 15 Gründe, wieso sich Open Journal Systems (OJS) vom Public Knowledge Project zum betreiben eines Journals besonders eignet, habe Sie überzeugt? 

Der Fachinformationsdienst Afrikastudien bietet der Forschungscommunity der Afrikawissenschaften einen OJS-Hosting-Service an, um Sie bei der Etablierung einer State-of-the-Art-Onlinezeitschrift zu unterstützen.

  • Technische Bereitstellung, Wartung und regelmäßige Aktualisierung von OJS auf einem dauerhaft verfügbaren Server.
  • Beratung und praktische Unterstützung bei der konzeptionellen Gestaltung und Einrichtung der Zeitschrift(en) hinsichtlich:
    • des Webseiten-Layouts (Auswahl und Anordnung der Inhalte)
    • der redaktionellen Workflows
    • des Webdesigns
    • der Indexierung der Zeitschrift (z. B. bezüglich einer Schnittstelle zum Directory of Open Access Journals).
  • Bereitstellung eines DOI-Namensraums für die Zeitschrift sowie Verfahren zur automatischen Registrierung neuer Beiträge.
  • Beratung und praktische Unterstützung bei der Erschließung der Zeitschrifteninhalte in bibliothekarischen Katalogen, in BASE u. ä. zur Erhöhung der Sichtbarkeit.
  • Keine Kosten – der Hostingservice wird aus Fördermitteln der DFG finanziert und von der Universitätsbibliothek Frankfurt betrieben.
  • Vertragliche Gewährleistung des Hostings der Zeitschriften über die Laufzeit unserer Projektförderung hinaus.
  • Vertrag zum E-Journal-Hosting herunterladen (PDF)

Kommentare sind deaktiviert