Online-Ressourcen über die mittelalterliche Sahara-Region

Neue Toolbox-Reihe: Online-Ressourcen für Forschung und Lehre in den Afrikastudien.

Von Abraham Cresques - Dieses Bild stammt aus der Digitalen Bibliothek von Gallica und ist unter der digitalen ID btv1b55002481n (Public Domain) verfügbar.

Die Website zur Ausstellung Caravans of Gold, Fragments in Time: Art, Culture, and Exchange Across Medieval Saharan Africa präsentiert Informationen zu den wichtigsten Objekten und Kunstwerken der Ausstellung, Interviews mit Experten und weitere Ressourcen.

"Die Ausstellung zeigt die Wege durch die Sahara aus der Zeit, in der Gold aus Westafrika einen umfangreichen Handel förderte und die Mobilität von Menschen, Kulturen und unterschiedlichen religiösen Glaubensrichtungen vorantrieb. "Caravans of Gold" ist die erste große Ausstellung, die sich mit dem Umfang des Handels über die Sahara und der gemeinsamen Geschichte Westafrikas, des Nahen Ostens, Nordafrikas und Europas vom achten bis zum sechzehnten Jahrhundert befasst. Die Ausstellung erzählt von vernetzten Geschichtsschreibungen, zeigt Objekte und Ideen aus der mittelalterlichen Sahara und zelebriert die historische und globale Bedeutung Westafrikas".


Kommentare sind deaktiviert